Türkisches Generalkonsulat Wien

Mitteilung des Generalkonsulats

Die Erklärung Des Staatspräsidenten Zum 30. August , 30.08.2016

Mit großem Stolz und großer Begeisterung feiern wir heute gemeinsam mit unserer Nation sowie unseren Brüdern und Schwestern in der Türkischen Republik Nordzypern den 94. Jahrestag des „Großen Sieges“, wodurch Anatolien erneut als unsere Heimat bestätigt worden ist.

Den Millionen unserer Bürger, die in der Türkei und den verschiedensten Ländern der Welt leben, gratuliere ich von ganzem Herzen zum Tag des Sieges vom 30. August.

Die Fackel der Unabhängigkeit, die 1919 unter schwierigen Bedingungen und Entbehrungen von Gazi Mustafa Kemal und seinen Kriegskameraden angeführt wurde, wurde am 30. August mit der Schlacht von Dumlupınar mit einem Sieg gekrönt.

Der 30. August ist der deutlichste Beweis dafür, was eine Nation verwirklichen kann, die vor die Wahl „ENTWEDER FREIHEIT, ODER TOD“ gestellt wird und was sie für ihre Unabhängigkeit und Würde in Kauf nehmen kann.

Am 30. August 1922 hat die türkische Nation der ganzen Welt verdeutlicht, dass sie keine Unterjochung akzeptieren wird und dass sie keinesfalls ihre Unabhängigkeit aufgeben wird.

Heute noch verfügen wir über denselben Willen, der damals vor 94 Jahren in Dumlupınar mit dem legendären Kampf und heiligen Blut unserer Märtyrer unter Beweis gestellt wurde.

Mit aller Kraft arbeiten wir daran, unsere Republik für ewig aufrechtzuhalten und unser Land wirtschaftlich, politisch und sozial über das Niveau der modernen Zivilisationen zu erheben.

Projekte, wie die Osman-Gazi-Brücke und die Yavuz-Sultan-Selim-Brücke, die wir in diesem Jahr in die Realität umgesetzt haben und auf die wir stolz sind, stellen den konkretesten Ausdruck unseres Kampfgeistes dar.

Trotz der hinterhältigen Anschläge der Terrororganisationen, die unser Land von seinem gesegneten Weg abhalten möchten, werden wir die verräterischen Banden niederschlagen und unseren Kampf in Einheit, Zusammenhalt und Solidarität fortsetzen.

Der Tag des Sieges vom 30. August sollte eine Lektion für Terrororganisationen und böse Mächte sein, die es heute insbesondere auf die Einheit, den Frieden und die Existenz der Türkei auf diesem Boden abgesehen haben.

Die Haltung der türkischen Nation gegenüber dem blutigen Putschversuch vom 15. Juli zeigt, wie lebendig der Geist von der „Großoffensive“ auf diesem Boden noch ist.

In dieser Nacht hat die ganze Türkei mit ihren Türken, Kurden, Lasen, Tscherkessen, Sunniten und Alewiten sich an die gemeinsamen Werte geklammert und den Mitgliedern der Terrororganisation FETÖ in ihren Soldatenuniformen eine Niederlage zugefügt.

Der Geist, der am 15. Juli auf den Straßen und Plätzen zu einer Legende wurde, erhob sich geradezu bei der Yenikapı-Kundgebung in İstanbul am 7. August 2016, an der 5 Millionen Menschen teilnahmen.

Die Türkei hatte neben der FETÖ zugleich auch mit den Anschlägen der Terrororganisationen wie DAESH und PKK zu kämpfen, welche auf  
unsere Zivilisten, Sicherheitskräfte, Kinder und unschuldige Menschen abzielten.

Das einzige Ziel dieser Terrororganisationen, die unterschiedlich heißen, jedoch vom gleichen Zentrum aus gesteuert werden, ist, den „Geist der neuen Großoffensive“, der am 15. Juli und am 7. August entstand, zu beschädigen und unser Land in die Knie zu zwingen.

Ohne zwischen den Terrororganisationen zu unterscheiden, ist die Türkei entschlossen, sowohl im Inland als auch in den Nachbarländern, wo die Terrororganisationen sich aufhalten, Maßnahmen zu treffen, um die Sicherheit ihrer Bürger zu gewährleisten.

Die Operation Dscharabulus, die am 24. August in Zusammenarbeit mit der internationalen Koalition gestartet wurde, spiegelt diesbezüglich unsere Entschlossenheit und unseren Willen wider.

Bis die Terrororganisationen wie DAESH, PKK und sein syrischer Ableger YPG, keine Bedrohung mehr für unsere Bürger darstellen, werden unsere Operationen fortgesetzt.

Unsere größte Quelle des Vertrauens in diesem Kampf ist neben der Unterstützung unserer Freunde, auch die Solidarität unserer Nation, die in der Nacht vom 15. Juli und im Anschluss dargelegt wurde.

Bei dieser Gelegenheit gedenke ich in Dankbarkeit an Gazi Mustafa Kemal, dem Gründer unserer Republik und Oberbefehlshaber der Großoffensive, und an seine Kameraden und wünsche allen Märtyrern und Veteranen Gottes Segen.

Herzlichen Glückwunsch zum Tag des Sieges vom 30. August

RECEP TAYYİP ERDOĞAN

Staatspräsident