Türkisches Generalkonsulat Wien

Mitteilung des Generalkonsulats

Die Botschaft Von Dem Staatspräsidenten S. E. Recep Tayyip Erdoğan In Bezug Auf Den Tag Der Republik Der Türkei Am 29. Oktober , 31.10.2016

 

Heute ist das 93. Gründungsjahr der Republik Türkei, welche unser letzter Staat ist und unter der Führung von Gazi Mustafa Kemal verkündet wurde.

 

Die türkische Nation, die eine Gefangenschaft und Auferlegung nicht bewilligte, hat den Freiheitskrieg gegen die Besatzer, die auf ihre Unabhängigkeit und Zukunft abgezielt haben, mit einem in der Geschichte zuvor noch nie gesehenen heldenhaften Sieg gekrönt.

 

Nach diesem großen Sieg haben wir am 29. Oktober 1923 basierend auf dem Prinzip „Die Souveränität gehört bedingungslos der Nation“ und mit dem Ziel, unser Land über das Niveau der modernen Zivilisationen zu erheben, die Republik Türkei gegründet.

 

Unsere Republik betrachten wir mit unserer 2200 Jahre alten Staatstradition und mit unserem 1000 jährigen Erbe der Seldschuken und Osmanen als eine Errungenschaft, die unter den damaligen schwierigen Bedingungen erzielt wurde.

 

Die Republik Türkei ist ein Staat, der die Hindernisse, mit denen er seit 93 Jahren konfrontiert wird, überwunden hat und seinen Lauf fortführt und der sich aufgrund der jüngsten Bestrebungen heute unter den aufsteigenden Mächten der Welt platziert hat.

 

Mit ihrer wachsenden Wirtschaft, starken Demokratie, Bindung an die grundlegenden menschlichen Werte, prinzipiellen und visionären Außenpolitik ist die Türkei heute in ihrer Region und weltweit weiterhin eine Quelle der Inspiration.

 

Die letzten Ereignisse in der Nacht vom 15. Juli haben zweifelslos nochmals bestätigt, wie integriert die Nation mit ihrem Staat ist.

 

Unsere Nation hat in jener Nacht der Welt gezeigt, dass sie gegen neue Besatzungsbestrebungen mit derselben Entschlossenheit wie beim Freiheitskrieg kämpfen wird.

 

Die Entschlossenheit unser Nation, die für ihre Freiheit, Demokratie, Regierung und ihren Staat eintrat, indem sie sich den Waffen der verräterischen FETÖ Mitglieder gestellt hat, ist unsere größte Zuversicht bei der Verwirklichung unserer Ziele für 2023, die wir dem 100. Jahrestag unserer Republik widmen.

 

Ich fühle mich geehrt, Präsident dieses großen Staates und dieser heldenhaften Nation zu sein.

 

Ich glaube, dass all unsere Bürger und auch unsere Freunde, wo auch immer auf der Welt sie sich befinden, stolz auf das Epos unserer Nation sind, welches sie am 15. Juli geschrieben hat.

 

Den 93. Jahrestag unserer Republik haben wir erreicht, indem wir ein Unglück überwunden haben, das sowohl ein Putschversuch, als auch ein Terrorangriff und Besatzungsversuch war.

 

All unsere Bürger und Freunde können überzeugt davon sein, dass die Türkei heute ein noch stärkeres, noch begabteres, noch entschlosseneres Land ist als am Morgen des 15. Juli.

 

Kein einziger Angriff, der auf unsere Einheit, Solidarität, Brüderlichkeit, Heimat, Unabhängigkeit und Zukunft abzielt, wird jemals erfolgreich sein.

 

Weder die Terrororganisationen, noch diejenigen, die diese ausnutzen, werden es schaffen, uns von unseren Zielen abzuhalten.

 

Mit diesen Gefühlen und Gedanken gratuliere ich von Herzen den in der Türkei und im Ausland lebenden Bürgern zum Tag der Republik.

 

Ich gedenke in Dankbarkeit allen voran an den Gründer unserer Republik, Gazi Mustafa Kemal, und an all unsere Veteranen, die hingebungsvoll gekämpft haben, um dieses Territorium zu unserer Heimat zu machen und an unsere Märtyrer, die auf diesem Weg ihr Leben verloren haben, und wünsche ihnen Gottes Segen.

 

Von Herzen bedanke ich mich bei unserer heldenhaften Nation, die sich für das Erbe unserer Vorfahren eingesetzt hat, und bei all unseren Freunde, die uns mit ihren Gebeten unterstützt haben.

 

Ich gratuliere Ihnen zum 29. Oktober, dem Tag der Republik.

 

 

Recep Tayyip Erdoğan

 

Präsident